Vogelgrippe am Bodensee: Keine Gefahr für Menschen

Das Vogelgrippevirus, das bei Reiherenten am Bodensee entdeckt worden ist, stellt für den Menschen keine Gefahr dar. Man habe keine Kenntnisse, dass der aktuelle Virustyp je auf Menschen übertragen worden sei, sagt der Thurgauer Kantonstierarzt.

Reiherente im Bodensee
Bildlegende: Vor allem Reiherenten sind vom Vogelgrippevirus betroffen.

Weitere Themen: 

  • Kanton Graubünden will Fernbusangebot massiv ausbauen
  • Glarner Gemeinden finden keine Einigung in Diskussion um innerkantonalen Finanzausgleich
  • Claudio Riedi ist neuer Erster Staatsanwalt in Graubünden

Moderation: Markus Wehrli, Redaktion: Jonathan Fisch