Vogelgrippe bleibt latent gefährlich

Auch wenn die Vogelgrippe aus den Schlagzeilen verschwunden ist, Entwarnung können die kantonalen Veterinärämter nicht geben. Nach wie vor sterben täglich ein bis zwei Wildvögel alleine im Thurgau an der heimtückischen Seuche. Geflügel ist bisher nicht betroffen.

Nach wie vor sterben täglich ein bis zwei Wildvögel im Thurgau an der Vogelgrippe. Geflügel ist bisher nicht betroffen.
Bildlegende: Weiterhin bedroht: Enten auf dem Bodensee. Keystone

Weitere Themen:

  • Die Glarner Regierung will kein weiteres Konzept für ein autofreies Braunwald erarbeiten lassen.
  • Nur wenig Bussen wegen Littering im Kanton Glarus
  • SRG-Ombudsmann verlangt mehr Respekt für das Rätoromanische

Moderation: Peter Schürmann