Voruntersuchung nach Seilbahnkamera-Kollision an Ski-WM

An der Ski-WM im Februar 2017 in St. Moritz ist ein Flugzeug der PC-7-Staffel der Armee in eine Kamera des Schweizer Fernsehens geflogen, die über dem Zielraum aufgehängt war. Verletzt wurde niemand. Die Rolle von zwei Mitgliedern der PC-7-Staffel soll jetzt untersucht werden. 

PC-7-Staffel der Schweizer Armee.
Bildlegende: PC-7-Staffel der Schweizer Armee. Keystone
  • Deutsch oder Englisch:
    Die Fremdsprachen-Initiative im Zentrum der Beratungen im Grossen Rat Graubünden.
  • Fernwärme für Wil:
    Der Stadtrat beantragt dem Parlament einen Projektierungskredit von 1,3 Millionen.
  • Staatsrechnung Kanton St. Gallen 2017:
    Überschuss von 75,6 Millionen statt Defizit von 60 Millionen.
  • Brand auf 2650 Meter über Meer:
    Bergstation der stillgelegten Cassonsbahn in Flims komplett ausgebrannt.

Moderation: Sascha Zürcher, Redaktion: Peter Traxler