Walenstadt: Basejumper wollen nach Unfall Geld sammeln

Der Gemeindepräsident von Walenstadt ist verstimmt, weil die Gemeinde Kosten für einen Basejump-Unfall übernehmen muss. Die Basejumper sprechen von einem Einzelfall. Sie wollen nun Hand bieten.

Ein Basejumper beim Absprung.
Bildlegende: Ein Basejumper beim Absprung. Keystone

Weitere Themen:

  • Arbonia Forster macht 50 Millionen Verlust
  • AR: Gemeinden wehren sich beim Sparen erfolgreich gegen den Kanton