Walenstadt trifft Abmachungen mit Basejumpern

Die Gemeinde Walenstadt hat sich mit den Basejumpern darauf geenigt, dass sie in Zukunft gute Versicherungen haben. Zudem soll im Winter nicht mehr von den Churfirsten Richtung Walensee gesprungen werden. Auslöser für die Gespräche war ein Unfall eines schlecht versicherten Basejumpers.

Basejumper
Bildlegende: Die Gemeinde Walenstadt will die Basejumper behalten. Keystone

Weitere Themen:

  • SVP und FDP holen im zweiten Wahlgang nochmals je einen Sitz für das Bündner Kantonsparlament.
  • Die Zukunft des Bergrennen Hemberg ist offen, da am Wochenende weniger Zuschauer kamen als erwartet.

Moderation: Sandra Schönenberger