Wattwiler «Kanti-Leck»: Untersuchung eingestellt

Die Rechtspflegekommission des Kantons St. Gallen hat die Indiskretionen im Fall Wattwiler «Kanti-Leck» untersucht. Die Ermittlungen brachten keine neuen Erkenntnisse. Der Kantonsrat beschloss, die Untersuchung einzustellen.

Wattwiler «Kanti-Leck»: Untersuchung eingestellt
Bildlegende: Wattwiler «Kanti-Leck»: Untersuchung eingestellt ZVG

Weitere Themen:

  • Graubünden und St. Gallen wollen zwei Wölfe abschiessen
  • Bau der Durchmesserlinie kann beginnen
  • Appenzell Ausserrhoden macht ersten Schritt zur Expo 2027

Moderation: Sabrina Lehmann, Redaktion: Michael Breu