Weniger gefährliche Hunde im Thurgau

Seit zwei Jahren ist im Kanton Thurgau ein verschärftes Hundegesetz in Kraft. Tatsächlich ist die Zahl der gefährlichen Hunde in dieser Zeit zurück gegangen.

Weitere Themen:

  • Papst-Anremplerin erhält Audienz
  • Einsprache gegen Fahrenden-Standplatz in St.Gallen

Beiträge

  • Weniger gefährliche Hunde im Kanton Thurgau

    Im Kanton Thurgau gilt seit zwei Jahren ein neues Hundegesetz. Für 14 Rassen braucht es neu eine Bewilligung. Die Zahl der gefährlichen Hunde im Kanton ist seither rückläufig.

    Katrin Keller

  • Betrüger nicht mehr in Untersuchungshaft

    Der Mann, der im Amt für Berufsbildung des Kantons St. Gallen über 100‘000 Franken veruntreut hat, ist aus der Untersuchungshaft entlassen worden. Der Mann hatte sich Mitte November selber bei der Polizei angezeigt und angegeben, er habe über Jahre Gelder in sechsstelliger Höhe abgezweigt.  

    Fabienne Frei

Moderation: Roland Wermelinger