Widerstand gegen Windräder im Toggenburg

Die St. Galler Regierung will zwei Standorte für Windpärke in den Richtplan aufnehmen: im Toggenburg und im Sarganserland. Während es im Sarganserland noch keinen organisierten Widerstand gibt, hat sich der Widerstand im Toggenburg schon formiert.

Windrad mit drei Rotorblättern gegen blauen Himmel
Bildlegende: Die St. Galler Regierung will zwei Standorte für Windpärke in den Richtplan aufnehmen. Key

Weitere Themen:

  • Reaktionen der Bundespolitiker: Zustimmung zum St. Galler Vollknoten von der Verkehrsministerin sei erfreulich.
  • Demut der Verbandsleitung: Bündner Baumeisterverband gesteht Fehler ein.
  • Todesfalle für Wildtiere: Eine Initiative will Stacheldraht in St. Gallen verbieten.

Moderation: Annina Mathis, Redaktion: Peter Traxler