Wieviel Demokratie verträgt das Gesundheitswesen?

Der Verwaltungsrat der St. Galler Spitalverbunde schlägt vor, fünf der neun Spitäler umzufunktionieren. Doch erst 2014 hat die St. Galler Bevölkerung eine Milliarde bewilligt für die Sanierung der Spitäler. Wie krank ist das Gesundheitswesen? Gesundheitsökonom, Bernhard Güntert im Gespräch.

Demokratie und Gesundheitswesen
Bildlegende: Düstere Aussichten für die St. Galler Spitäler. Kantonsspital St. Gallen

Weitere Themen

  • Die Innerrhoder Regierung will das Öffentlichkeitsprinzip einführen
  • Intendant der Klangwelt Toggenburg, Peter Holdener, muss gehen

Moderation: Annina Mathis, Redaktion: Pius Kessler