Winterthur hat die Thurgauer nun im Griff

Die Stadt Winterthur forderte vor einiger Zeit den Kanton Thurgau und die Gemeinden auf, mehr Prävention zu betreiben. Grund waren Schlägereien und Sachbeschädigungen am Bahnhof Winterthur. Die Situation hat sich nun entspannt.

Bahnhof Winterthur
Bildlegende: Die Massnahmen führten zu einer Halbierung der Vorfälle am Bahnhof Winterthur. Keystone

Weitere Themen

  • In Glarus wurde das Mahnmal für Anna Göldi eingeweiht.
  • Der Glarner Sprinter wird ersetzt.

Moderation: Philipp Gemperle