Wirtschaftskrise - die St.Galler Antwort

Das St.Galler Kantonsparlament will keine Sondersession und keinen Runden Tisch zur Wirtschaftskrise. Der Rat lehnte entsprechende dringliche Vorstösse klar ab. Die Begründung: kein blinder Aktionismus in Wirtschaftsfragen!

-> Klicken-Hören: Andreas Hartmann, FDP, über das Hyperventilieren des Parlamentes bei einer Wirtschaftskrise.

-> Klicken-Hören:  Der St.Galler Volkswirtschaftsdirektor, Regierungsrat Joe Keller über die Krise.

Was sind die Lösungen? Was unternimmt die St.Galler Regierung jetzt? Im Gespräch mit dem Regionaljournal erklärt Regierungsrat Joe Keller seine Wirtschaft-Politik in der Krise. 


Weitere Themen

  • Die Thurgauer Kantonalbank (TKB) hat ein gutes 2008 hinter sich. Die Bilanz schliesst mit einen Reingewinn von 60,9 Mio. Franken ab.  Das sind fast 7 Prozent mehr als 2007, dem Rekordjahr der Bank. Auch das laufende Jahr soll gemäss Bank im ähnlichen Rahmen laufen.

-> Klicken-Hören: Hanspeter Herger, Vorsitzender der TKB Geschäftsleitung zum Bankenjahr 2008.

  • St.Gallen blockiert Harmos. der Erziehungsdirektor will das Harmos-Abkommen erst unterschreiben, wenn die Gegner ihre Abstimmungsbeschwerde definitiv zurückziehen.
  • Flughafen geschlossen: Der Flughafen Samedan im Engadin bleibt geschlossen. Grund: Das BAZL verlangt bessere Schneeräumung.

Beiträge

  • Kanton St. Gallen will Bauwirtschaft helfen

    Der St. Galler Kantonsrat hat heute grossmehrheitlich auf die Durchführung einer Sondersession zum Thema Wirtschaftskrise verzichtet. Weitere dringliche Vorstösse seitens der CVP und der Grünen wurden zurückgezogen.

    Damit bleibt es beim Programm der Regierung, insbesondere die Bauwirtschaft zu unterstützen.

    Peter Traxler

  • BAZL schliesst Flughafen Samedan

    Die Engadin Airport muss den Schnee entlang der Piste teilweise entfernen. Erst dann darf sie den Flugbetrieb wieder aufnehmen. Auf diese Verfügung des BAZL reagiert die Flughafenbetreiberin überrascht. Man will die Forderungen prüfen und dann entscheiden was zu tun ist.

    Sara Hauschild

Moderation: Thomas Weingart, Redaktion: Pius Kessler