Zahl der Verkehrstoten auf St. Galler Strassen rückläufig

Die St. Galler Verkehrspolizei verzeichnet einen Tiefststand bei den Verkehrstoten und auch die Zahl der Unfälle ging zurück. Am meisten kommt es zu Kollisionen, wenn die Fahrer nicht bei der Sache sind.

Oft endet die Autofahrt mit einem Unfall, wenn der Lenker am Steuer nicht bei der Sache ist.
Bildlegende: Oft endet die Autofahrt mit einem Unfall, wenn der Lenker am Steuer nicht bei der Sache ist. Kapo SG

Weitere Themen:

  • Gemeinde Wildhaus-Alt St. Johann gibt grünes Licht für Klanghaus Toggenburg
  • Toggenburger Konzern Gurit verzeichnet mehr Gewinn

Moderation: Michael Breu, Redaktion: Philipp Inauen