Zivilstandsnachrichten: Kantone sind gefordert

Der Bundesrat hat den Kantonen die Grundlage für die Veröffentlichung von Zivilstandsnachrichten genommen. Appenzell Ausserrhoden hat deshalb die Publikation solcher Meldungen verboten. Andere Kantone reagieren erst.

Wirrwarr um Zivilstandsmeldungen
Bildlegende: Kantone sind in Bezug auf die Zivilstandsmeldungen gefordert.

Weitere Meldungen

  • Mehr Transparenz im Gerichtssaal: St. Galler Richter sollen Interessenbindungen offenlegen
  • Neue Kontrollen am Vereina: Hitzescanner soll vor Bränden im Tunnel schützen
  • Viel Spektakel am Bodensee: Bregenzer Festspiele haben sich mit ihren Opern und deren Bühnenbildern weltweit einen Namen gemacht

Moderation: Sabrina Lehmann, Redaktion: Philipp Gemperle