Zu viele Logos für den Kanton St.Gallen

Der Kanton St.Gallen passt sein Erscheinungsbild an. Er möchte in Zukunft ein einziges Logo für Formulare, Briefpapier, Fahrzeugbeschriftungen, usw. Mit einem Wettbewerb sucht der Kanton jetzt ein geeignetes Graphikbüro.

Der Kanton befürchtet die Pandemie

Zwei Bündner Internatsschulen sind von der Schweinegrippe betroffen. Im Lyceum Alpinum Zuoz wurden rund 40 Schüler mitdem Virus H1N1 angesteckt. Einen konkreten Verdacht gibt es auch im Gymnasium Kloster Disentis. 36 Schüler müssen auf ihren Zimmern bleiben und warten auf das Testergebnis.

 

 

FC St. Gallen und FC Wil können nicht miteinander
Die Zusammenarbeit im Nachwuchsbereich des FC Wil und des FC St. Gallen ist gescheitert. Die Begründungen klingen verschieden. Während sich der FC Wil beklagt, dass die St. Galler kein Interesse mehr gezeigt hätten an einer Zusammenarbeit, äussert sich der FC St. Gallen anders. Der FC Wil wollte die Führung eines künftigen Teams Ostschweiz nicht an den FC St. Gallen abgeben, heisst es aus St. Gallen. Der FC Wil hat mit dem FC Zürich bereits einen anderen Partner für die Nachwuchsarbeit gefunden. Der FC St.Gallen sucht noch nach einem geeigneten Partner

Beiträge

  • 80 Schweinegrippe-Fälle in den Schulen von Zuoz und Disentis

    Innert weniger Tage sind in den Internaten des Lyceum alpinum Zuoz und der Klosterschule Disentis rund 80 Schülerinnen und Schüler an der Schweinegrippe erkrankt. Schwere Fälle gibt es keine, die Schüler stehen in ihren Zimmern oder in den Krankenstationen unter Quarantäne.

    Der Bündner Kantonsarzt Martin Mani rechnet jetzt mit dem Ausbruch der seit Monaten angekündigten Pandemie.

    Riccarda Simonett

  • Kanton St. Gallen will Logo-Dschungel lichten

    Der Kanton St. Gallen möchte in Zukunft einen einheitlichen Auftritt gegen Aussen: Formulare, Internet, Fahrzeugbeschriftungen sollen aus einem Guss kommen. Mit einem einheitlichen Erscheinungsbild will der Kanton langfristig Geld sparen.

    Fabienne Frei

  • Nachwuchs-Knatsch zwischen dem FC St. Gallen und dem FC Wil

    Der Traum von einer Ostschweizer Talentschmiede für den Fussball-Nachwuchs ist definitiv geplatzt. Gestern wurde bekannt, dass sich der FC St. Gallen und der FC Wil nicht auf eine Zusammenarbeit im Nachwuchsbereich einigen konnten. Nun schieben sie sich gegenseitig die Schuld zu.

    Sandra Schönenberger

Moderation: Beatrice Gmünder, Redaktion: Peter Traxler