Zunahme von Steinschlag am Walensee

Die Seepolizei stellt eine Zunahme von Steinschlägen im Gebiet um Walenstadt (SG) fest. Was die Ursache ist, können die Behörden im Moment nicht sagen. Eine Begehung im November soll nun Klarheit bringen.

Steinschlag
Bildlegende: Im Juni 1997 sind bei Lochezen in der Nähe von Walenstadt (SG) mehrere hundert Kubikmeter Fels in den Walensee gestürzt.

Weitere Themen

  • 80 von rund 140 Evakuierten dürfen zwei Monate nach dem Bergsturz in Bondo zurück nach Hause
  • Polizei stockt Aufgebot für die Olma noch einmal auf

Moderation: Sabrina Lehmann