Zwei neue Deponien für Geröllmassen

Am Piz Cengalo sind am Mittwoch rund vier Millionen Kubikmeter Gestein abgebrochen. In die Auffangbecken bei der Gemeinde Bondo sind bis zu 200'000 Kubikmeter gelangt. Diese müssen nun weggeschafft werden. Der Kanton Graubünden hat bereits zwei Orte für die Deponierung der Felsmassen gefunden.

Aufräumarbeiten Bondo
Bildlegende: Zurzeit sind elf Bagger und drei Dumper im Einsatz. Keystone

Weitere Themen

  • Zentrumslasten: Entschädigungen für die Städte sind oft zu klein
  • Zu wenig günstiger Wohnraum in Gossau
  • Luxushotel «Kulm» aus St. Moritz räumt bei Gault Millau ab
  • Petition will die Tageszeitung «La Quotidiana» erhalten

Moderation: Andrea Huser