Zweitwohnungs-Initiative beschränkt Ausbau eines Estrichts

Die Bündner Gemeinde St. Moritz hat den Ausbau eines Estrichs zu Recht nicht bewilligt, urteilt das Bundesgericht. Das Bauprojekt stehe möglicherweise in Widerspruch zur Beschränkung der Zweitwohnungen und unterstehe damit einem faktischen Baumoratorium.

Die Zweitwohnungsbeschränkung gilt nicht nur für Neubauten – auch beim Ausbau von Wohnhäusern ist sie gültig.
Bildlegende: Die Zweitwohnungsbeschränkung gilt nicht nur für Neubauten – auch beim Ausbau von Wohnhäusern ist sie gültig. Keystone

Weitere Themen:

  • Kanton St. Gallen streicht über 400 Pensionären die Unfallzusatzversicherung
  • Fahrleitungen zwischen Heerbrugg und St. Margrethen werden erneuert
  • Wil SG überarbeitet Gemeindeordnung

Redaktion: Martina Brassel