10 Stunden Feuerwehreinsatz wegen Brand in Luzern

Die Stadtluzerner Feuerwehr war stark gefordert: 10 Stunden standen 170 Personen im Einsatz, um einen Brand in einem Wohnhaus an der Maihofstrasse zu löschen. 24 Personen wurden vorübergehend evakuiert, 4 Leute mussten vorübergehend ins Spital. Die Maihofstrasse war den ganzen Tag gesperrt.

Die Löscharbeiten am Wohnhaus an der Maihofstrasse gestalten sich schwierig.
Bildlegende: Die Löscharbeiten am Wohnhaus an der Maihofstrasse gestalten sich schwierig. SRF

Weiter in der Sendung:

  • Bundesrat Johann Schneider-Ammann besucht Sasso San Gottardo
  • Junge Schweizerinnen und Schweizer treffen sich mit Asylsuchenden

Redaktion: Mirjam Breu