13 neue Stellen für Schwyzer Schutzbehörde

Die Schwyzer Regierung bewilligt der Kinder- und Erwachsenenschutzbehörde rund einen Viertel mehr Stellen. Das sei trotz Spardruck nötig, weil der Pendenzenberg der neuen Behörde zu stark wachse. Mit diesem Problem sei Schwyz aber nicht allein, heisst es bei der Regierung weiter.

Die Schwyzer Schutzbehörde hat einen grossen Pendenzenberg abzutragen.
Bildlegende: Die Schwyzer Schutzbehörde hat einen grossen Pendenzenberg abzutragen. Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Rigi-Bahnen können auf Kaltbad bauen
  • HC Kriens-Luzern spielt unentschieden

Moderation: Peter Portmann, Redaktion: Silvan Fischer