150 Jahre "Bote der Urschweiz"

Der 'Bote der Urschweiz' ist die älteste Zeitung im Kanton Schwyz und mit einer Auflage von 15'000 Exemplaren ist sie auch die grösste Tageszeitung im Kanton.

Weiter in der Sendung

  • Der Luzerner Grossstadtrat diskutiert über das neue Beleuchtungskonzept
  • Abstimmungsvorschau über den Bebauungsplan Post der Stadt Zug

Beiträge

  • Neuer Zuger Postplatz ist umstritten

    Weg mit den Parkplätzen auf dem Zuger Postplatz. Nach langem hin und her, hat das Stadtzuger Parlament den Bebauungsplan Post durchgewunken. Dagegen wurde das Referendum ergriffen und deshalb kommt es nun am 1. Juni zur Abstimmung.

    Radka Laubacher

  • Der "Bote der Urschweiz" in Schwyz feiert den 150. Geburtstag

    Der 'Bote der Urschweiz' ist die grösste und älteste Tageszeitung im Kanton Schwyz. Das Blatt wird in der vierten Generation von der Familie Triner herausgegeben und gehört im Kanton Schwyz einfach dazu.

    Romano Cuonz

  • Die Luzerner Altstadt bekommt eine neue Beleuchtung

    ' Plan lumière' - so heisst das neue Beleuchtungskonzept der Stadt Luzern. Heute kam es vor den Luzerner Grossstadtrat.  Fragen wie hell die Schaufenster in der Luzerner Altstadt leuchten dürfen und wie viel Energie gespart werden kann, wurden diskutiert.

    Dario Pelosi

Moderation: Andrea Keller, Redaktion: Tuuli Stalder