151 Frauen und Männer wollen in den Obwaldner Kantonsrat

Am 4. März treten bei den Kantonsratswahlen fast dreimal so viele Männer und Frauen an wie Sitze zur Verfügung stehen, nämlich 55. Aktuell ist das Obwaldner Parlament klar von CVP, FDP und SVP dominiert: 42 der 55 Sitze sind in bürgerlicher Hand. CSP und SP halten zusammen 13 Sitze.

Der Ratssaal des Obwaldner Kantonsparlaments.
Bildlegende: Wahlen Kantonsparament: 151 wollen, aber nur 55 können SRF

Weiter in der Sendung:

  • Emmer Parteien reagieren unterschiedlich auf überarbeitetes Budget
  • Tödlich Verunfallter raubte vorher zwei Frauen aus
  • Dank einer Spende: Neuer Aufwachraum für das Luzerner Kinderspital

Moderation: Miriam Eisner, Redaktion: Beat Vogt