158 Bewerbungen für das Nidwaldner Parlament

Zu vergeben sind bloss 60 Plätze. Aktuell ist das Nidwaldner Parlament – der Landrat – klar von CVP, FDP und SVP dominiert: 49 der 60 Sitze werden von Bürgerlichen besetzt. Grüne und SP halten zusammen 11 Sitze.

Landrat Nidwalden
Bildlegende: Die Wahl wird zeigen, ob das links-grüne Lager die Sitzgewinne von 2014 halten kann. SRF

Weiter in der Sendung:

  • Stimmrechtsbeschwerde gegen die Abstimmungsbotschaft in der Gemeinde Emmen
  • In der Stadt Luzern fällt ein Mann in die Reuss
  • Am Valentinstag sind die roten Rosen die begehrtesten

Moderation: Tuuli Stalder, Redaktion: Anna Hug