300 Arbeiter sorgen für problemlose Fahrt im Gotthard-Basistunnel

Am 11. Dezember geht der Gotthard-Basistunnel offiziell in Betrieb. Entscheidend für das Funktionieren des 57-Kilometer-Tunnels ist, dass die Technik einwandfrei funktioniert. Der Aufwand für den Unterhalt ist enorm, insgesamt 300 Arbeiter sind dafür verantwortlich - unter schwierigen Bedingungen.

Zug fährt in Erstfeld neben Besucherzentrum in Basistunnel.
Bildlegende: Tests laufen nicht nur bei Zugsdurchfahrten auf Hochtouren, sondern auch bei Wartung. Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Schülerinnen und Schüler am Europaforum Luzern
  • Schauspieler Patric Gehrig über seinen Einsatz bei «Robin Hood»
  • Apropos: Friedli Kilbi sagt nichts zu den US-Wahlen und bleibt im Entlebuch.

Moderation: Thomas Heeb, Redaktion: Dario Pelosi