A8 im Kanton Obwalden wird sicherer

Mit verschiedenen Massnahmen will das Bundesamt für Strassen die Sicherheit auf der Autostrasse A8 im Kanton Obwalden verbessern. Unter anderem soll der Mittelstreifen besser markiert werden. Tempo 100 aber bleibt. Die Planung für eine richtungsgetrennte Autostrasse wird aufgenommen.

2013 starben auf der A8 vier Menschen.
Bildlegende: zvg

Weiter in der Sendung:

  • Asylabstimmung im Kanton Luzern verschoben
  • Mietwohnungen und Wohneigentum liegen in Obwalden unter dem Durchschnitt

Moderation: Anna Frei, Redaktion: Karin Portmann