Abwasser soll Luzerner Schulhäuser wärmen

Die Schulhäuser Musegg und Mariahilf in der Luzerner Altstadt sollen künftig mit der Abwärme des Abwassers aus der Altstadt beheizt werden. Die Stadtregierung möchte dafür einen Liefervertrag mit dem städtischen Energieversorger ewl abschliessen.

Abwasser soll Häuser wärmen.
Bildlegende: Abwasser soll Häuser wärmen. Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Auch Autofahrer werden für den geplanten Zuger Stadttunnel zur Kasse gebeten
  • Gemeindeversammlungen im Kurz-Überblick

Moderation: Karin Portmann, Redaktion: Dario Pelosi