Asylwesen: Kanton Luzern hat wieder genug Plätze

Der Kanton Luzern verfügt wieder über genügend viele Unterkünfte, um die ihm vom Bund zugewiesenen Asylbewerber unterzubringen. Er entlässt deswegen die Gemeinden aus der Pflicht, Asylplätze zur Verfügung zu stellen. Elf Gemeinden mussten Ersatzabgaben leisten.

Eine der kantonalen Unterkünfte ist dies Anlage in Oberkirch.
Bildlegende: Eine der kantonalen Unterkünfte ist dies Anlage in Oberkirch. zvg

Weiter in der Sendung:

  • Auch in der Zentralschweiz herrscht Trockenheit - dank Nebel besteht aber nur geringe Feuergefahr
  • Die Schweizer Börse will die Luzerner Accu-Holding vom Handel suspendieren - das Unternehmen komme seinen Pflichten nicht nach

Moderation: Dario Pelosi, Redaktion: Thomas Heeb