Asylwesen: Luzerner Regierung will Hilfe vom Bund

Der Kanton Luzern will straffällige Asylsuchende an den Bund zurückweisen können.

Straffällige Asylbewerber sollen ihre Unterkunft räumen müssen.
Bildlegende: Straffällige Asylbewerber sollen ihre Unterkunft räumen müssen. key

Es könne nicht sein, dass sich der Kanton Luzern um straffällige Asylsuchende kümmern müsse, die in andern Kantonen untergebracht sind, argumentiert die Luzerner Regierung.

Weiter in der Sendung:

  • Steuersünder zahlen 30 Millionen Franken nach
  • Tödlicher Verkehrsunfall auf Gotthardautobahn

Moderation: Michael Zezzi, Redaktion: Thomas Heeb