Asylzentrum in Seelisberg vorerst vom Tisch

Die Urner Regierung verzichtet vorerst auf ein geplantes Asylzentrum in Seelisberg. Es habe derzeit im Urner Talboden rund um Altdorf genügend Unterkünfte, schreibt die Urner Regierung am Dienstag. Seelisberg hatte sich heftig gegen das Asylzentrum gewehrt.

Die Urner Regierung will vorerst keine Asylunterkunft in Seelisberg.
Bildlegende: Keystone

Weiter in der Sendung:

  • In der Ausserschwyzer Gemeinde Wollerau beginnt die zweite Aufräumphase nach den heftigen Überschwemmungen im Juli

Moderation: Silvan Fischer, Redaktion: Radka Laubacher