Auf der Zugstrecke Luzern-Zürich gibt es Einschränkungen

Der Bahnverkehr auf der Strecke zwischen Luzern und Zürich ist am Montagmorgen ausserplanmässig eingeschränkt. Pendler müssen zum Teil auf Busse umsteigen. Grund ist eine Verzögerung bei den Bauarbeiten im Albistunnel zwischen Sihlbrugg und Baar. Die Störung dauert voraussichtlich bis 7.45 Uhr.

Der Zug-Fahrplan kann nicht überall eingehalten werden.
Bildlegende: Der Zug-Fahrplan kann nicht überall eingehalten werden. Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Murgang in Muotathal verschüttet zwei Strassen und drei Brücken.

Moderation: Miriam Eisner, Redaktion: Miriam Eisner