Auf friedliche Feiern folgten heftige Gewitter

Die Schweizerische Gemeinnützige Gesellschaft, die das traditionelle 1.-August-Fest auf dem Rütli organisiert, zieht eine positive Bilanz: Mit 1300 Gästen sei man zufrieden, meint Geschäftsführer Lukas Niederberger.

Bei der traditionellen Feier waren 1300 Leute dabei.
Bildlegende: Bei der traditionellen Feier waren 1300 Leute dabei. Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Am Abend zogen heftige Gewitter über die Region. Besonders betroffen war der Kanton Obwalden.
  • Nach zwei Wasserrohrbrüchen waren gestern 300 Haushalte in Malters ohne Wasser.
  • Der Schutzverband der Bevölkerung um den Flugplatz Emmen wehrt sich mit einer Petition gegen mehr Fluglärm.

Moderation: Lea Schüpbach, Redaktion: Marlies Zehnder