Auszeichnung für Luzerner Kunstmaler Hans Erni

Grosse Auszeichnung für den Luzerner Kunstmaler Hans Erni. Er konnte in der TV-Show «Swiss Award» den Live Time Award für sein Lebenswerk in Empfang nehmen. Für Hans Erni ist klar, dass sein Werk noch lange nicht vollendet ist. Der Kunstmaler wird im Februar 100-jährig.

Weiter in der Sendung:

  • Ludwig Deicher, der Parteipräsident der CVP Luzern Littau, muss bei den Wahlen eine Tradition verteidigen
  • Jasmin Achermann und Christian Heule holen Schweizermeistertitel im Radquer

Beiträge

  • Sonntagsgast Ludwig Deicher

    Am 14. Juni werden in Luzern Regierung und Parlament für die mit Littau fusionierte Stadt gewählt. Mit seinem Rücktritt will der CVP-Finanzdirektor den Weg frei machen für eine Littauer Kandidatur und seitdem ist der Wahlkampf so richtig lanciert.

    Seit 50 Jahren sind die Finanzen fest in der Hand der CVP. Ludwig Deicher, der Präsident der CVP Luzern Littau, hat nun die Aufgabe, diese Tradition am Wahlsonntag zu verteidigen und zu entscheiden, ob und wie eine Littauer Kandidatur möglich werden soll.

    Dario Pelosi

  • Radquer-Spezialistin Jasmin Achermann doppelt nach

    Die erst 19-jährige Gunzwilerin Jasmin Achermann wurde in Wetzikon Radquer-Schweizermeisterin. Damit konnte sie ihren Titel aus dem letzten Jahr verteidigen. Christian Heule aus Tuggen holte sich bei den Herren seinen fünften Titel.

    Gregor Boog

  • Zentralschweizer Top-Biathleten haben Grippe

    Fünf Schweizer Biathleten mussten auf den Weltcup in Oberhof verzichten. Darunter auch die beiden Zentralschweizer Matthias Simmen und Ivan Joller. Alle kämpfen mit grippalen Infekten. Die sehr kalten Trainingsbedingungen bei bis zu -15 Grad Celsius verzögern den Heilungsverlauf.

    Gregor Boog

Moderation: Dario Pelosi