Baarer Unternehmen plant umfangreichen Stellenabbau

Der Werkzeughersteller Trumpf plant am Produktionsstandort Baar die Streichung von 160 der 232 Stellen. Betroffen sind Produktion, Entwicklung und Administration. Das Unternehmen will die Produktion auf den Standort Graubünden konzentrieren. Kein Verständnis hat die Gewerkschaft Unia.

Baarer Unternehmen plant umfangreichen Stellenabbau
Bildlegende: Baarer Unternehmen plant umfangreichen Stellenabbau ZVG

Weiter in der Sendung:

  • Brand in Beckenrieder Sammelgarage
  • Gleisarbeiten zwischen Luzern und Küssnacht/Arth Goldau
  • SGV Schiff mit erfolgreicher Probefahrt

Moderation: Julia Stirnimann, Redaktion: Miriam Eisner