Bahnhof Rotkreuz soll ausgebaut werden

Die Zuger Regierung hat vom Kantonsrat den Auftrag erhalten, bei der SBB Druck zu machen: Diese soll die Perrons in Rotkreuz definitiv ausbauen, so dass künftig längere Züge in Rotkreuz halten können. Vorderhand planen die SBB nur einen vorübergehenden Ausbau der Perrons.

Perrons in Rotkreuz sollen länger werden.
Bildlegende: Perrons in Rotkreuz sollen länger werden.

Weiter in der Sendung:

  • Zuger Verwaltungsgericht lehnt Beschwerde der Piratenpartei ab
  • Luzerner Stadtparlament will besseren Schutz der Sexarbeiterinnen
  • Urner Regierung will mit Untersuchung gegen Polizei zuwarten
  • Schwein gehabt - Ausstellung spart

Moderation: Thomas Heeb, Redaktion: Karin Portmann