Bahnhofbuffet in Luzern bleibt

Ende April beginnt der Umbau des Luzerner Bahnhofs. Die SBB investiert während eines Jahres ingesamt rund acht Millionen Franken. Dass die traditionellen Gastro-Betriebe im 1. Stock einem Schnellimbiss weichen sollen, löste grosse Kritik aus. An einem Podium gab die SBB nun aber Entwarnung.

Intensive Diskusion: Luzern will auch in Zukunft ein richtiges Bahnhofsrestaurant.
Bildlegende: SRF

Weiter in der Sendung:

  • Zug verzichtet auf Spendengelder für Spielplatz
  • Uni Luzern will Zulassungsbedingungen mit anderen Universitäten thematisieren

Moderation: Karin Portmann, Redaktion: Dario Pelosi