Bedeutende Auszeichnung für Annette Windlin

Die Theaterfrau Annette Windlin erhält den Innerschweizer Kulturpreis 2010. Sie wird von den sechs Zentralschweizer Kantonen für ihre bedeutende Arbeit für das Zentralschweizer Kultur- und Theaterleben ausgezeichnet.

Weiter in der Sendung:

  • Heidi Z'graggen will bei einer Wahl in den Ständerat vorübergehend auch ihr Urner  Regierungsamt behalten.
  • Die Parteileitung der SP Obwalden hat entschieden, beim 1. Wahlgang für die Regierig nicht anzutreten.

Beiträge

  • Innerschweizer Kulturpreis für Annette Windlin

    Die Theaterfrau Annette Windlin wird für ihr Schaffen mit dem Innerschweizer Kulturpreis ausgezeichnet. Annette Windlin arbeitet als Schauspielerin, Regisseurin und Autorin mit verschiedenen Ensembles. Sie verarbeitet auch immer wieder literarische und politische Themen aus der Region.

    Tuuli Stalder

  • Duell um Urner Ständeratssitz

    Um den frei werdenden Urner Ständeratssitz von Hansruedi Stadler (CVP) duellieren sich zwei Regierungsmitglieder. CVP-Justizdirektorin Heidi Z'graggen will das Mandat im Stöckli für ihre Partei verteidigen. Das gab sie am Freitag bekannt.

    Bereits seit längerem steht die Kandidatur des parteilosen Finanzdirektors Markus Stadler fest.

    Karin Portmann

Moderation: Tuuli Stalder, Redaktion: Mirjam Breu