Bedingte Strafe für jugendlichen Mörder

Der Jugendliche, der 2008 in Muotathal seine Stiefmutter und seinen Stiefbruder erstochen hat, kommt mit einer bedingten Strafe davon. Das Schwyzer Jugendgericht verurteilte ihn zu neun Monaten bedingt.

Weiter in der Sendung:

  • Suche nach vermissten Kindern im Kanton Nidwalden wird beendet
  • Das Internationale Musikfestival Alpentöne in Altdorf
  • Der Urner Radrennfahrer Markus Zberg beendet Karriere

Beiträge

  • So tönen die Alpen

    Zum sechsten Mal geht dieses Wochenende in Altdorf das Internationale Musikfestival Alpentöne über die Bühne. Am Festival experimentieren Musiker mit der traditionellen Alpenmusik. Dieses Jahr bildet die Blasmusik den Schwerpunkt.

    Dafür wurde eigens ein Alpentöne Blasorchester gegründet, zusammengesetzt aus Urner Amateurmusikern und Europäischen Porfijazzern.

    Marian Balli

  • Jugendlicher Mörder von Muotathal verurteilt

    Das Jugendgericht Schwyz wertete die Tat des damals 16-Jährigen als 'kaltblütig' und verurteilte ihn wegen mehrfachen Mordes und wegen mehrfachen versuchten Mordes zu neun Monaten bedingt. Damit folgte das Gericht den Anträgen des Staatsanwaltes.

    Renate Mueller

Moderation: Kurt Zurfluh