Bei diesem Traditionsanlass heissen die Frauen noch «Wyber»

In den Gemeinden Schüpfheim und Flühli machen rund 1000 Personen mit am «Entlebucher Amts- und Wyberschiesset». Der Name kommt von daher, dass Frauen die Preise spenden. Mitmachen können auch unerfahrene Schützinnen und Schützen - jedoch nur mit Wohnsitz oder Bürgerrecht im Entlebuch.

Eine Frau liegt in Tracht am Schiesstand.
Bildlegende: Teilweise wird am Traditionsanlass sogar in Tracht geschossen. SRF

Weiter in der Sendung:

  • Im Kanton Nidwalden wurden die Gemeindebehören teilweise neu bestimmt. Bei Kampfwahlen in vier Gemeinden musste die SVP Niederlagen einstecken.
  • Der Basler Filmemacher Reinhard Manz erklärt, wie er den Film zu Luzerner Finanz- und Steuerpolitik realisieren will.

Moderation: Sämi Studer, Redaktion: Sämi Studer