Beratung für Sans-Papiers wird definitiv

In Luzern wird nach einer dreijährigen Probephase die Beratungsstelle für Sans-Papiers weitergeführt. Die Anlaufstelle berät jährlich rund 160 Personen. Die Beratungsstelle will in der Zukunft vor allem im juristischen Bereich weiter verstärken.

In der Pilotphase liessen sich rund 480 Personen beraten (Symbolbild).
Bildlegende: Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Kreditsperre im Kanton Schwyz wird aufgehoben
  • Zentrum für Brückenangebote in Wolhusen geht zu

Moderation: Silvan Fischer, Redaktion: Tuuli Stalder