«Bitter, dass der Datenschutz wichtiger ist als der Opferschutz»

Das Luzerner Bezirksgericht hat diese Woche eine Klage abgewiesen, wonach die Luzerner Polizei ein Opfer nicht vor einem Gewalttäter gewarnt hat. Laut dem Gericht hat sich der Polizist korrekterweise an den Datenschutz gehalten und nichts über die kriminelle Vergangenheit des Täters preis gegeben.

Nicole Dill will sich für einen besseren Opferschutz einsetzen.
Bildlegende: SRF

Weiter in der Sendung:

  • Das Heimspiel des FC Luzern gegen den FC Lugano
  • Porträt des Nachwuchslangläufers Roman Schaad aus Unteriberg

Moderation: Anna Hug, Redaktion: Anna Hug