Blitzeinschlag im Pilatusgebiet stoppt Gondelbahn

Ein Blitzeinschlag im Pilatusgebiet hat am frühen Sonntagnachmittag zu einer Überspannung geführt. Die neue Luftseilbahn auf den Pilatus-Gipfel wurde gestoppt. 40 Passagiere sassen während einer Stunde fest. Für sie habe keine Gefahr bestanden. Der Betrieb soll heute wieder normal laufen.

Im Pilatusgebiet gibt es häufig Gewitter (Archivbild)
Bildlegende: Im Pilatusgebiet gibt es häufig Gewitter (Archivbild). Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Rothenthurm hofft auf neue Arbeitsplätze in den Gebäuden der konkursiten Möbelfabrik Karl Schuler
  • 75 Feuerwehrleute von Arth und Lauerz wegen Scheunenbrand im Einsatz
  • Neuer Rekord am 24-Stunden-Rennen der Mountainbiker in Schötz

Moderation: Miriam Eisner, Redaktion: Miriam Eisner