Bootsbranche setzt auf Nischenprodukte oder Importboote

Die Zentralschweiz ist seit jeher stark in der Bootsbranche. An der Interboot, einer der grössten europäischen Bootsausstellungen, stellen auch zahlreiche Zentralschweizer Werften aus. Anstatt Eigenbau steht mittlerweile aber der Handel mit Importbooten im Vordergrund

Weiter in der Sendung:

  • Altstadtfest und Seenachtsfest fusionieren zum Luzerner Fest
  • Gemeinde Emmen gewährt dem FC Luzern Gastrecht während Bauphase auf der Allmend

Beiträge

  • Aus zwei mach eins in der Stadt Luzern

    Das Luzerner Altstadtfest und das Seenachtsfest wollen fusionieren und künftig ein Fest, das "Luzerner Fest" sein. Dank dem Zusammenschluss soll die Stadt Luzern etwas ruhiger werden.

  • Stahlboote, Segelschiffe und Importflizzer in der Zentralschweiz

    Auch traditionelle Zentralschweizer Werften setzten längst nicht mehr auf den Bootsbau sondern eher auf den Verkauf und die Wartung von Importbooten. Ausnahmen sind kleinere Werften, die Nischenprodukte produzieren.

    Dario Pelosi, Andrea Keller

  • Schwyzer Naturgefahrenkarte bis 2011

    Der Kanton Schwyz ist nicht bei den ersten Kantonen, die die Naturgefahrenkarten fertig gestellt haben. Auf 2011 soll aber den Gemeinden eine aktuelle Karte vorgelegt werden. Diese werden dann die Gefahrenzonen in die Nutzungspläne aufnehmen.

    Romano Cuonz

Moderation: Mirjam Breu, Redaktion: Andrea Keller