Brand im Verkehrshaus glimpflich abgelaufen

Ein Brand in der Schifffahrtshalle des Verkehrshause in Luzern ist am Sonntag glimpflich ausgegangen. Eine Person musste mit einer Rauchvergiftung ins Spital. Das Verkehrshaus blieb mit Ausnahme der Schifffahrtshalle weiter geöffnet.

Weiter in der Sendung:

  • A2 im Kanton Uri wird leiser
  • Ziele der Obwaldner Regierungspräsidentin

Moderation: Peter Portmann