Brand in Willisau ist glimpflich abgelaufen

Nach einem Vollbrand in einem Restaurant mitten im historischen Städtchen Willisau mussten fünf Personen ärztlich gepflegt werden. Rund 130 Feuerwehrleute konnten den Brand löschen, bevor er auf die umliegenden Häuser übergreifen konnte.

Ein Grossbrand in Willisau forderte die 130 Feuerwehrleute
Bildlegende: zvg

Weiter in der Sendung:

  • Die Obwaldner CVP nominierte ihren Co-Präsidenten Christoph Amstad für die Ersatzwahl in die Regierung.
  • Der langjährige Verwaltungsratspräsident von Schindler tritt per 2017 ab. Sein Nachfolger soll Konzernchef Silvio Napoli werden.

Moderation: Marian Balli, Redaktion: Dario Pelosi