Bundegerichtsurteil: IV-Stelle Zug hat Bezüger zurecht überwacht

Das Bundesgericht kommt zum Schluss, dass die IV-Stelle im Kanton Zug einen Bezüger, trotz fehlender detailierter gesetzlicher Grundlagen, zurecht überwacht hat. Dies ergebe sich aus der Abwägung der privaten Interessen des Betroffenen und den öffentlichen Interessen.

IV-Bezüger zurecht observiert.
Bildlegende: IV-Bezüger zurecht observiert. Keystone

Weitere Themen:

  • Bilanz Gotthardbasistunnel: 2,3 Millionen Passagiere und 17'000 Güterzüge in den ersten acht Monaten
  • Tierpark Goldau verzeichnet Besucherrückgang von 30'000 Personen
  • Der Wagenbachbrunnen beim KKL steht vor Sanierung

Moderation: Lea Schüpbach, Redaktion: Marlies Zehnder