Bundesrat bewilligt neue Axenstrasse

Am Mittwochmorgen hat der Bundesrat den Antrag der Kantone Schwyz und Uri zum Ausbau der Axenstrasse gutgeheissen. Er veranschlagt 750 Millionen Franken für zwei neue Tunnels, die Sanierung der alten Strasse und Investitionen in Schutzmassnahmen gegen Naturgefahren.

Weiter in der Sendung:

  • Stadt Zug kauft Pflegebetten ein in der Stiftung Chlösterli in Unterägeri
  • Stadt Luzern senkt Abfallgebühren um 30 Prozent

Moderation: Tuuli Stalder, Redaktion: Andrea Keller