Bundeszentrum für Asylsuchende in Nottwil eröffnet

Das neue Bundeszentrum für Asylsuchende in Nottwil ist seit Montag in Betrieb - am Donnerstag ziehen die ersten Bewohner ein. Im Gegensatz zu anderen Gemeinden gibt es bisher aus der Bevölkerung wenig Widerstand. Hingegenbraucht es noch mehr Arbeitsmöglichkeiten für die Asylsuchenden.

Weiter in der Sendung:

  • Die Stadt Luzern setzt seit anfangs Jahr ausschliesslich auf Strom aus erneuerbaren Energien
  • Am Sexgewerbe in der Stadt Luzern verdienen vor allem die Betreiber der Etablissements

Moderation: Dario Pelosi, Redaktion: Thomas Heeb