Bussen und Punkteabzug für Luzerner Fussball-Teams

Wegen Tätlichkeiten auf der Tribüne an einem Fussballmeisterschaftsspiel der Dritten Liga in Emmenbrücke werden die beiden Mannschaften mit Bussen von je 800 Franken und Punkteabzügen bestraft. Dies hat die Wettspielkommission des Innerschweizer Fussballverbandes entschieden.

Blick in ein Fussballstadion von der Cornerflagge aus.
Bildlegende: Auf dem Fussballplatz in Emmenbrücke kam es auf der Tribüne zu Tätlichkeiten. Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Kanton Zug will vom Bund mehr Tempo beim E-Voting
  • Grossbaustelle am Seetalplatz bringt für öV Änderungen
  • Serie «Die Lehre»: Der 36-jährige Coiffeur-Lehrling

Moderation: Karin Portmann, Redaktion: Christian Oechslin