Dargebotene Hand Zentralschweiz hilft seit 50 Jahren

Die Dargebotene Hand Zentralschweiz feiert ihr 50jähriges Bestehen. Die Hotline 143 wurde im vergangenen Jahr rund 9000 Mal angerufen, Tendenz steigend.

Weiter in der Sendung:

  • Fester Fahrplan für Sonnenbergbahn gefordert
  • Festivalprogramm der Stanser Musiktage lässt Unbekanntes entdecken
  • EV Zug zittert um Playoffteilnahme

Beiträge

  • Hotline für Sorgen

    Die Dargebotene Hand Zentralschweiz feiert ihr 50jähriges Bestehen. Alleine im vergangenen Jahr haben die Freiwilligen der Hotline 143 gegen 9000 Anrufe entgegen genommen. Die Hilferufe drehen sich in erster Linie um Paar- und Familienprobleme.

    Die Geschäftsführerin Maja Wyss ist überzeugt, dass für viele Anrufer die Anonymität und die Soforthilfe zentrale Punkte sind.

    Karin Portmann

  • Zuger Playoff-Chancen am sinken

    Der EV Zug hat gegen die SCL Tigers mit 2:3 verloren. Diese Niederlage ist umso schmerzvoller, da die Zuger mit den Tigers im direkten Kampf um den letzten Playoff-Platz sind. Der verletzte EVZ-Verteidiger Patrick Sutter glaubt dennoch an die Playoff-Qualifikation des EVZ.

    Gregor Boog

Moderation: Karin Portmann, Redaktion: karin Portmann