Das Jodlerfest in Luzern soll ein Fest der Superlative werden

Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren und alles soll besser, schöner und grösser als je werden. Dieses ehrgeizige Ziel haben sich die Organisatoren gesteckt.

Weiter in der Sendung:

  • Geringere Kirschenernte in der Zentralschweiz
  • 200 Jahre Theater-und Musikgesellschaft Zug

Beiträge

  • Immer mehr Kirschen reifen unter Plastik

    In diesen Tagen beginnt in der Zentralschweiz die Kirschenernte. Die Hochstamm-Kirschbäume prägen zwar das Landschaftsbild der Zentralschweiz. Ihre Zahl nimmt aber Jahr für Jahr ab. Grund ist die geringe Nachfrage nach Brennkirschen. Geld bringen Tafelkirschen.

    Diese reifen aber vor allem in Niederstammkulturen unter Plastikfolien.

    Dario Pelosi

  • Luzern wird zur Jodlerstadt

    Am letzten Juni-Wochenende ist in Luzern nicht Fussball, sondern Jodel Trumpf. Das Eidgenössische Jodlerfest wird rund 200 000 Leute anlocken. Es soll das grösste und originellste Jodlerfest werden.

    Kurt Zurfluh

  • Was kann Kultur heute?

    Die Theater und Musikgesellschaft Zug feiert ihren 200. Geburtstag und hat schon viele Theater überlebt. Ein Kabarettist und ein Archivar reden über das, was Kultur in Zug war und heute sein könnte.

    Michael Elsener

Moderation: Peter Portmann, Redaktion: Radka Laubacher