«Das Schlimmste wäre ein Daten-Skandal – das würde wachrütteln»

Weil es an Personal fehle, könnten die Datenschutzbeauftragten ihre Aufgaben nicht mehr erfüllen, warnt die Zuger Datenschützerin Claudia Mund.

Die Zuger Datenschützerin warnt
Bildlegende: Eine Frau mit rötlichem, kurzem Haar SRF/Beat Vogt

Weiter in der Sendung:

  • Luzerner Läden wollen mit einer App Kunden anlocken
  • Neu: teilweise Tempo 30 auf Littauer Cheerstrasse
  • Am Freitag startet das Andermatt Swiss Classics
  • Joao de Oliveira verlässt FC Luzern

Moderation: Mirjam Breu, Redaktion: Michael Zezzi